Halloween

Halloween auf der Hofewiese – das ist etwas ganz Spezielles und der absolute Lieblingsevent unseres Chefs. Ein schaurig umgestalteter Biergarten mit tollen Geisterbahnfiguren, Illuminationen und gruseligen Momenten, dazu die Monsterdisko mit DJ Svennie, viel für Kinder und die berüchtigten Gruselwanderungen.

Hier toben sich die ganze Hofewiese und ihre Freunde vom Karnevalsverein LATOLLKA Langebrück über die Reitschule Hofewiese bis zum Ponyhof Langebrück gründlich aus. Auch kulinarisch wird viel geboten – von Hefeklößen, über Kürbissuppe bis zu Knüppelkuchen am Lagerfeuer. Also seid dabei, wenn es beim Familienhalloween zum Abschluss der Sommersaison vier Tage lang heißt:

“Fröhlich Gruseln in der Heide”. Oder habt Ihr Angst vorm Reiter ohne Kopf? Das wäre schlecht…

Programm:

Sonnabend (28.10.): Der Gruselbiergarten ist von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

  • ab ca. 12 Uhr Kinderschminken mit mehreren Kinderschminkerinnen und Basteln mit der Kerzenwerkstatt aus Klotzsche
  • ab 16 Uhr Monsterdisko mit DJ Sven Parthum
  • ab 16 Uhr Fotobox für tolle Selfies
  • ca. 18 bis ca. 20:30 Uhr Gruselwanderungen
    Die Gruselwanderungen werden vor Ort getaktet. Es werden kleinere Gruppen gebildet, die in kurzen Abständen starten. Für die etwa halbstündigen Wanderungen erheben wir 7 Euro pro Person als Programmspende. Karten gibt es am Samstag ab 15 Uhr im Biergarten. Eine Kartenzahlung ist nicht möglich. Die Anzahl der Karten ist mit Rücksicht auf Witterung und Helfer limitiert. Teilnahme nur für tapfere kleine und große Besucher und ausdrücklich auf eigene Gefahr. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Kinderwagen sind möglich.

Am Sonnabend ist ab 16 Uhr nur der Hofewiese-Eingang am Parkplatz geöffnet.

Sonntag (29.10): Der Gruselbiergarten ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

  • ab 12 Uhr Kinderschminken und Basteln mit der Kerzenwerkstatt aus Klotzsche
  • 13.30 Uhr kommt das Kürbismonster
  • 15 Uhr Puppentheater mit Marco Vollmann

Montag (30.10): Der Gruselbiergarten ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Dienstag (31.10.): Der Gruselbiergarten ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

  • ab 12 Uhr Kinderschminken und Basteln mit der Kerzenwerkstatt aus Klotzsche
  • 14 Uhr Ponyreiten mit verkleideten Pferden.

Kostüme sind sehr willkommen!!

Es sind das Hefekloßmobil und ein Pfefferkuchenwagen vor Ort.

Achtung: Trotz der nicht ganz so guten Wetterprognosen für das lange Wochenende wollen wir unser Programm durchziehen. Im Fall des Falles kann es aber passieren, dass einzelne Programmteile mit Rücksicht auf Besucher, Helfer und Technik verändert oder auch gestrichen werden müssen, wenn es regnet oder stürmt. Das betrifft insbesondere die Gruselwanderungen, das Puppentheater und das Ponyreiten. Der Gruselbiergarten ist aber komplett und halbwegs regensicher aufgebaut und es gibt jede Menge zu sehen und zu entdecken. Das Kürbisschnitzen können wir aufgrund stark gestiegener Preise für Schnitzkürbisse in diesem Jahr nicht realisieren.

Bitte nehmt bei der Anreise gegenseitig Rücksicht, bleibt entspannt und lieb! Halloween ist traditionell einer der wenigen Events bei uns, die mit einem höheren Personen- und Verkehrsaufkommen einhergehen. Da der kostenlose Pendelbus nicht mehr fahren darf und uns andere verkehrsleitende Maßnahmen nach wie vor verwehrt werden, dürfte der Parkdruck groß sein.

Neben einer zeitigen Anreise empfehlen wir unbedingt, den Besuch in der Hofewiese mit einem kurzen Spaziergang bzw. einer kleinen Nachtwanderung zu verbinden. Von den Wanderparkplätzen an der Klotzscher Straße in Langebrück (max. 1 km) und an der Heidemühle (ca. 2 km), vom S-Bahnhof Langebrück (ca. 2 km) und aus der Ortslage (ca. 1 km) ist der Weg zu uns nicht weit. Am Besten man wählt einen Weg durch den Wald und meidet den Gänsefuß. Und mit einer Taschenlampe im Gepäck oder einem Lampion kann man seine individuelle Gruselwanderung auf dem Rückweg gleich fortsetzen.

Categories:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner